DE   EN   ES   FR   IT   PT


Idrinolj

Препарат Идринол®. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия



Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Der Aktionsstoff: meldonija digidrat ohne adsorbierte Feuchtigkeit – 100 Milligramme (in der Umrechnung auf meldoni wasserfrei – 80,21 Milligramme);
Die Hilfssubstanzen: das Wasser für die Injektionen.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Die Pharmakodynamik. Meldoni – das strukturelle Analogon das Gamma-butirobetaina – die Substanz, die in jedem Käfig des Organismus des Menschen anwesend ist. Meldoni unterdrückt das Gamma-butirobetaingidroksigenasu, verringert die Synthese karnitina und den Transport dlinnozepotschetschnych der Fettsäuren durch die Hüllen der Käfige, behindert die Ansammlung in den Käfigen der aktivierten. Formen neokislennych der Fettsäuren - der Ableitungen azilkarnizina und azilkoensima Und. Unter den Bedingungen der Ischämie stellt das Gleichgewicht der Prozesse der Zustellung des Sauerstoffs und seines Konsums in den Käfigen wieder her, beugt dem Verstoß des Transportes adenosintrifosfornoj die Aciden (ATF) vor. Gleichzeitig aktiviert damit die Glykolyse, die ohne Mehrverbrauch des Sauerstoffs verläuft. Infolge der Senkung der Konzentration karnitina wird das Gamma-butirobetain, verfügend wasodilatirujuschtschimi von den Eigenschaften verstärkt synthetisiert.

Der Mechanismus des Effektes bestimmt die Mannigfaltigkeit seiner pharmakologischen Effekte: die Erhöhung der Arbeitsfähigkeit, die Verkleinerung der Symptome der geistigen und physischen Überanspannung, die Aktivierung gewebs- und der humoralen Immunität, kardioprotektornoje der Effekt. Im Falle scharf ischemitscheskogo die Beschädigungen des Herzmuskels verzögert die Bildung der Zone nekrosa, verkürzt die Rehabilitationsperiode. Bei der Herzmangelhaftigkeit verbessert sokratimost des Herzmuskels, vergrössert die Belastungstoleranz, verringert die Anfallshäufigkeit der Stenokardie. Bei scharf und langdauernd ischemitscheskich die Verstöße des Gehirnblutkreislaufs verbessert die Blutzirkulation im Herd der Ischämie. Ist im Falle der vaskulösen Pathologie des Augengrundes ergebnisreich. Das Präparat entfernt die funktionalen Verstöße des Nervensystemes bei den Patientinnen vom langdauernden Alkoholismus im Laufe der Enthaltsamkeit.

Die Pharmakokinetik. Die maximale Konzentration im Plasma des Blutes wird sofort nach der Einführung erreicht. metabolisirujetsja im Organismus mit der Bildung zwei wesentlich metabolitow, die von den Nieren herausgeführt werden. Die Periode der Halbaufzucht bildet 3-6 Stunden.


Die Aussagen zur Anwendung:

Im Bestande von der Komplextherapie der ischämischen Herzkrankheit (die Stenokardie, den Herzinfarkt); die langdauernde Herzmangelhaftigkeit, dysglandulär kardimiopatija;
Im Bestande von der Komplextherapie des scharfen Verstoßes des Gehirnblutkreislaufs (ischemitscheski der Hirnschlag, zerebrowaskuljarnaja die Mangelhaftigkeit);
Die herabgesetzte Arbeitsfähigkeit; die physische Überanspannung (einschließlich bei den Sportlern);
Das Syndrom der Enthaltsamkeit beim langdauernden Alkoholismus (in der Kombination mit der spezifischen Therapie);
Die Blutung in den Glaskörperraum und die Blutergüsse in die Netzhaut des Auges verschiedener Ätiologie, die Zentralvenenthrombose der Netzhaut und ihrer Zweige, retinopatii verschiedener Ätiologie (diabetisch, hypertonisch).


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

In Zusammenhang mit der Möglichkeit der Entwicklung des anregenden Effektes ist es das Präparat empfehlenswert, im Vormittag zu verwenden.

Die Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Im Bestande von der Komplextherapie – ist auf 500 Milligrammen – 1,0 g (5-10 ml der Lösung für intravenös intravenös und, parabulbarnogo die Einführungen die 100 Milligramme/ml), die ganze Dosis sofort verwendend oder, sie auf 2 Einführungen geteilt. Die Kur – 10-14 Tage.
Die nochmaligen Kurse (gewöhnlich 2-3 Male im Jahr) – auf Empfehlung des Arztes.

Die Verstöße des Gehirnblutkreislaufs

In der scharfen Phase des Verstoßes des Gehirnblutkreislaufs leiten intravenös auf 500 Milligrammen (5 ml der Lösung für intravenös und parabulbarnogo die Einführungen die 100 Milligramme/ml) 1 einmal pro Tage im Laufe von 10 Tagen ein.

Die herabgesetzte Arbeitsfähigkeit, die physische Überanspannung (einschließlich bei den Sportlern)

Bei geistig und die körperlichen Belastungen (einschließlich bei den Sportlern) ernennen intravenös auf 500 Milligrammen (5 ml der Lösung für intravenös und parabulbarnogo die Einführungen die 100 Milligramme/ml) 1 einmal pro Tage. Die Kur - 10-14 Tage.

Das Syndrom der Enthaltsamkeit beim langdauernden Alkoholismus (in der Kombination mit der spezifischen Therapie)

Beim Syndrom der Enthaltsamkeit verwenden intravenös auf 500 Milligrammen (5 ml der Lösung für intravenös und parabulbarnogo die Einführungen die 100 Milligramme/ml) 2 Male pro Tag. Die Kur – 10-14 Tage.

Oftalmopatologija (die Blutung in den Glaskörperraum und die Blutergüsse in die Netzhaut des Auges verschiedener Ätiologie, die Zentralvenenthrombose der Netzhaut und ihrer Zweige, retinopatii verschiedener Ätiologie (diabetisch, hypertonisch).

Das Präparat leiten parabulbarno auf 50 Milligrammen (0,5 ml der Lösung für intravenös und parabulbarnogo die Einführungen die 100 Milligramme/ml) im Laufe von 10 Tagen, einschließlich im Bestande von der kombinierten Therapie ein.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Idrinolj ist kein Präparat der ersten Reihe beim scharfen Koronarsyndrom.

Der Einfluss auf die Fähigkeit zur Verwaltung des Kraftverkehrs und den Mechanismen

Es gibt die Befunde über die ungünstige Wirkung des Präparates Idrinolj auf die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen nicht.


Die nebensächlichen Effekte:

Seitens des kardiovaskulären Systems: selten - die Tachykardie, die Senkung oder die Erhöhung des arteriellen Blutdrucks.
Seitens des Zentralnervensystemes: selten - die psychomotorische Anregung.
Seitens des Verdauungssystems: selten - dispeptitscheskije die Verstöße.
Die allergischen Reaktionen: selten – das Hautjucken, die Blüte, die Hyperämie der Hautdecken, das angioneurotische Ödem; sehr selten – die Eosinophilie.
Die Übrigen: sehr selten - die allgemeine Schwäche.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Man kann mit antianginalnymi von den Mitteln, den Antikoagulanzien, antiagregantami, antiaritmitscheskimi von den Mitteln, diuretikami, broncholitikami kombinieren. Verstärkt den Effekt der Herzglykoside.
Wegen der möglichen Entwicklung der gemässigten Tachykardie und der arteriellen Hypotension, es ist nötig die Vorsicht bei der Kombination mit dem Nitroglyzerin, dem Nifedipin, den Alpha-Adrenoblockern, den Antihypertensiva und den peripherischen Vasodilatatoren zu beachten.


Die Gegenanzeigen:

- Die erhöhte Sensibilität zu den Komponenten des Präparates;
- Die Erhöhung des intrakranialen Blutdrucks (beim Verstoß wenosnogo des Abflusses und die intrakranialen Geschwülste);
- Das Alter bis zu 18 Jahren (die Effektivität und die Sicherheit sind nicht bestimmt).

Mit der Vorsicht: die Erkrankungen der Leber und\oder der Nieren.

Die Anwendung bei der Schwangerschaft und im Laufe des Fütterns von der Brust

Die Sicherheit der Anwendung des Präparates ist bei der Schwangerschaft nicht bewiesen. Zur Vermeidung des möglichen ungünstigen Einflusses auf die Frucht ist nötig es das Präparat bei der Schwangerschaft nicht zu ernennen.

Es ist unbekannt, ob das Präparat mit der Brustmilch abgeschieden wird. Bei Notwendigkeit der Anwendung des Präparates Idrinolj im Laufe der Milchabsonderung ist nötig es die Frauenmilchernährung einzustellen.


Die Überdosierung:

Die Symptome: die Senkung des arteriellen Blutdrucks, die von den Kephalgien begleitet wird, der Tachykardie, dem Schwindel und der allgemeinen Schwäche.
Die Behandlung: das Symptomatische.


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

Die Liste B.Pris der Temperatur ist 25 °C höher. Nicht zu frosten. An der für die Kinder unzugänglichen Stelle zu bewahren. Die Haltbarkeitsdauer - 3 Jahre. Nach Ablauf von der Haltbarkeitsdauer nicht zu verwenden, die auf der Packung angegeben ist.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Nach dem Rezept


Die Packung:

Die Lösung für intravenös und parabulbarnogo die Einführungen die 100 Milligramme/ml.
Nach 5 ml in die Ampullen des farblosen Glases.
Auf 5 Ampullen in umriss- jatschejkowuju die Packung. 1 oder 2 umriss- jatschejkowyje die Packungen zusammen mit der Instruktion über die Anwendung ins Paket aus der Pappe.



Die ähnlichen Präparate

Meldoni

Das Mittel, das metabolitscheskije die Prozesse reguliert.



Препарат Милдрокард. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Mildrokard

Die Anaboliken für die Systemanwendung. Die Mittel für die Behandlung der Erkrankungen des Herzens.




Препарат Вазопро. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Wasopro

Die kardiologischen Präparate.



Препарат Милдронат®. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Mildronatj

Das Metabolitscheski Mittel.



Препарат Кардионат (капсулы). ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Kardionat (die Kapsel)

Das Metabolitscheski Mittel.



Препарат Мельдоний органика. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Meldoni die organische Chemie

Das Metabolitscheski Mittel.



Wasopro die Kapseln

Die kardiologischen Präparate.



Препарат Милдрокард. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Mildrokard

Die Anaboliken für die Systemanwendung.



Препарат Вазомаг. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Wasomag

Das Mittel, das metabolitscheskije die Prozesse reguliert.



Препарат Мельдоний. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Meldoni

Die übrigen Mittel für die Behandlung der Erkrankungen des Herzens.



Препарат Вазомаг, раствор для инъекций. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Wasomag, die Lösung für die Injektionen

Die medikamentösen Mittel, die metabolitscheskije die Prozesse regulieren.



Препарат Мидолат. ЗАО "ФармФирма «Сотекс" Россия

Midolat

Das Mittel, das metabolitscheskije die Prozesse reguliert.





  • Сайт детского здоровья