DE   EN   ES   FR   IT   PT


Mildronatj

Препарат Милдронат®. ОАО "Фармстандарт" Россия



Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Die geltende Substanz: meldonija digidrat 100 Milligramme;

Die Hilfssubstanz: das Wasser für die Injektionen.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Die Pharmakodynamik. Meldoni (MILDRONATj) - das strukturelle Analogon das Gamma-butirobetaina – die Substanz, die sich in jedem Käfig des Organismus des Menschen befindet.

Unter den Bedingungen der erhöhten Belastung MILDRONATj stellt das Gleichgewicht zwischen der Zustellung und dem Bedürfnis der Käfige nach dem Sauerstoff wieder her, entfernt die Ansammlung der toxischen Lebensmittel des Austausches in den Käfigen, sie vor der Beschädigung schützend; leistet den auch tonisierenden Einfluss. Infolge seiner Anwendung erwirbt der Organismus die Fähigkeit, die Belastung zu ertragen und es ist schnell, die energetischen Reserven wieder herzustellen. Diesen Eigenschaften MILDRONATj dankend verwenden für die Behandlung verschiedener Verstöße der Tätigkeit des kardiovaskulären Systems, die Blutversorgungen des Gehirns, sowie für die Erhöhung physisch und der geistigen Leistungsfähigkeit. Infolge der Senkung der Konzentration karnitina wird das Gamma-butirobetain, verfügend wasodilatirujuschtschimi von den Eigenschaften verstärkt synthetisiert. Im Falle scharf ischemitscheskogo die Beschädigungen des Herzmuskels MILDRONATj verzögert die Bildung nekrotitscheskoj die Zonen, verkürzt die Rehabilitationsperiode. Bei der Herzmangelhaftigkeit erhöht sokratimost des Herzmuskels, vergrössert die Belastungstoleranz, verringert die Anfallshäufigkeit der Stenokardie. Bei scharf und langdauernd ischemitscheskich die Verstöße des Gehirnblutkreislaufs MILDRONATj verbessert die Blutzirkulation im Herd der Ischämie, trägt zur Umverteilung des Blutes in den Nutzen ischemisirowannogo des Bereiches bei. Das Präparat entfernt die funktionalen Verstöße des Nervensystemes bei den Patientinnen vom langdauernden Alkoholismus beim Syndrom der Enthaltsamkeit.

Die Pharmakokinetik. Die Biofassbarkeit des Präparates nach der intravenösen Einführung ist 100 % gleich. Die maximale Konzentration im Plasma des Blutes wird sofort nach seiner Einführung erreicht. metabolisirujetsja im Organismus mit der Bildung zwei wesentlich metabolitow, die von den Nieren herausgeführt werden. Die Periode der Halbaufzucht (T1/2) bildet 3-6 Stunden.


Die Aussagen zur Anwendung:

In der Komplextherapie der ischämischen Herzkrankheit (die Stenokardie, den Herzinfarkt); die langdauernde Herzmangelhaftigkeit und die dyshormonale Kardiomyopathie, sowie in der Komplextherapie der scharfen und langdauernden Verstöße der Blutversorgung des Gehirns (der Hirnschlag und zerebrowaskuljarnaja die Mangelhaftigkeit).
Die Blutung in den Glaskörperraum und die Blutergüsse in die Netzhaut verschiedener Ätiologie, die Zentralvenenthrombose der Netzhaut und ihrer Zweige, retinopatii verschiedener Ätiologie (diabetisch, hypertonisch).
Die herabgesetzte Arbeitsfähigkeit; die geistigen und physischen Überlastungen (einschließlich bei den Sportlern).
Das Syndrom der Enthaltsamkeit beim langdauernden Alkoholismus (in der Kombination mit der spezifischen Therapie des Alkoholismus).


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

Wegen der möglichen Entwicklung des anregenden Effektes ist es empfehlenswert, im Vormittag zu verwenden.

1. Die Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Im Bestande von der Komplextherapie nach 0,5-1 g im Tag intravenös (5-10 ml der Lösung für parabulbarnogo und der intravenösen Einführung die 100 Milligramme/ml), die ganze Dosis sofort verwendend oder, auf 2 Male zu teilen. Die Kur – 4-6 Wochen.

2. Der Verstoß des Gehirnblutkreislaufs
Die scharfe Phase – nach 0,5 g 1 einmal pro Tag intravenös im Laufe von 10 Tagen, auf die Aufnahme peroral übergehend. Die allgemeine Kur – 4-6 Wochen.
Die nochmaligen Kurse (gewöhnlich 2-3 Male im Jahr) sind nach der Beratungsstelle mit dem Arzt möglich.

3. Oftalmopatologija (die Blutung in den Glaskörperraum und die Blutergüsse in die Netzhaut verschiedener Ätiologie, die Zentralvenenthrombose der Netzhaut und ihrer Zweige, retinopatii verschiedener Ätiologie (diabetisch, hypertonisch))
parabulbarno nach 0,5 ml der Lösung für parabulbarnogo und der intravenösen Einführung die 100 Milligramme/ml im Laufe von 10 Tagen. Einschließlich wird im Bestande von der kombinierten Therapie verwendet.

4. Die geistigen und physischen Überlastungen
Vom Erwachsenen nach 0,5 g ist 1 einmal pro Tag intravenös. Die Kur – 10-14 Tage. Falls notwendig wiederholen die Behandlung durch 2-3 Wochen.

5. Der langdauernde Alkoholismus
Intravenös nach 0,5 g 2 Male im Tag. Die Kur – 7-10 Tage.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Die langjährigen Erfahrungen der Behandlung des scharfen Herzinfarktes und der instabilen Stenokardie in den kardiologischen Abteilungen führen vor, dass MILDRONATj kein Präparat der I. Reihe beim scharfen Koronarsyndrom ist und seine Anwendung ist heftig notwendig nicht.

Es gibt keine Befunde über die ungünstige Wirkung des Präparates MILDRONATj auf die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktion.


Die nebensächlichen Effekte:

Selten - die allergischen Reaktionen (die Rötung, die Effloreszenz, das Jucken, die Wassergeschwulst), sowie dispeptitscheskije die Erscheinungen, die Tachykardie, die Senkung oder die Erhöhung des arteriellen Blutdrucks, die Anregung.
Sehr selten – die Eosinophilie, die allgemeine Schwäche.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Man kann mit antianginalnymi von den Mitteln, den Antikoagulanzien, antiagreganta, antiaritmitscheskimi von den Mitteln, diuretikami, broncholitikami kombinieren.

Verstärkt den Effekt der Herzglykoside.

Wegen der möglichen Entwicklung der gemässigten Tachykardie und der arteriellen Hypotension, es ist nötig die Vorsicht bei der Kombination mit dem Nitroglyzerin, dem Nifedipin, den Alpha-Adrenoblockern, anderen Antihypertensiva und den peripherischen Vasodilatatoren zu beachten, da MILDRONATj ihren Effekt verstärkt.


Die Gegenanzeigen:

Die erhöhte Sensibilität zu den Komponenten des Präparates, die Erhöhung des intrakranialen Blutdrucks (beim Verstoß wenosnogo des Abflusses, die intrakranialen Geschwülste), das Alter bis zu 18 Jahren (die Effektivität und die Sicherheit sind nicht bestimmt), die Schwangerschaft, die Periode des Fütterns von der Brust.

Mit der Vorsicht:
Bei den Erkrankungen der Leber und\oder der Nieren.


Die Überdosierung:

Die Symptome: die Senkung des arteriellen Blutdrucks, die von den Kephalgien begleitet wird, der Tachykardie, dem Schwindel und der allgemeinen Schwäche.
Die Behandlung: das Symptomatische.
MILDRONATj ist schadstoffarm ruft die Nebeneffekte, die für die Gesundheit der Patienten gefährlich sind nicht herbei.


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

Bei der Temperatur zu bewahren es ist 25 °s nicht höher.
Nicht zu frosten!
An der für die Kinder unzugänglichen Stelle zu bewahren.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Nach dem Rezept


Die Packung:

Die Lösung für parabulbarnogo und der intravenösen Einführung die 100 Milligramme/ml (die Ampullen) 5 ml.
Auf 5 Ampullen in jatschejkowoj der Packung aus der Polyvinylchloridfolie oder aus polietilentereftalatnoj die Filme ohne Deckung.
Nach 2 jatschejkowyje die Packungen zusammen mit der Instruktion über die Anwendung im Paket aus der Pappe.



Die ähnlichen Präparate

Meldoni

Das Mittel, das metabolitscheskije die Prozesse reguliert.



Препарат Милдрокард. ОАО "Фармстандарт" Россия

Mildrokard

Die Anaboliken für die Systemanwendung. Die Mittel für die Behandlung der Erkrankungen des Herzens.




Препарат Вазопро. ОАО "Фармстандарт" Россия

Wasopro

Die kardiologischen Präparate.



Препарат Идринол®. ОАО "Фармстандарт" Россия

Idrinolj

Das Metabolitscheski Mittel.



Препарат Кардионат (капсулы). ОАО "Фармстандарт" Россия

Kardionat (die Kapsel)

Das Metabolitscheski Mittel.



Препарат Мельдоний органика. ОАО "Фармстандарт" Россия

Meldoni die organische Chemie

Das Metabolitscheski Mittel.



Wasopro die Kapseln

Die kardiologischen Präparate.



Препарат Милдрокард. ОАО "Фармстандарт" Россия

Mildrokard

Die Anaboliken für die Systemanwendung.



Препарат Вазомаг. ОАО "Фармстандарт" Россия

Wasomag

Das Mittel, das metabolitscheskije die Prozesse reguliert.



Препарат Мельдоний. ОАО "Фармстандарт" Россия

Meldoni

Die übrigen Mittel für die Behandlung der Erkrankungen des Herzens.



Препарат Мидолат. ОАО "Фармстандарт" Россия

Midolat

Das Mittel, das metabolitscheskije die Prozesse reguliert.



Препарат Вазомаг, раствор для инъекций. ОАО "Фармстандарт" Россия

Wasomag, die Lösung für die Injektionen

Die medikamentösen Mittel, die metabolitscheskije die Prozesse regulieren.





  • Сайт детского здоровья